StartseiteFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Hufabdrücke

Nach unten 
AutorNachricht
Sternentanz
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 07.10.10
Alter : 23

BeitragThema: Hufabdrücke   So Okt 31, 2010 11:57 am

Hinterlasst hier Grüße, Kritik o. Ä.
Nach oben Nach unten
http://sterntaenzer.forumieren.com
Samali..
Gast



BeitragThema: Re: Hufabdrücke   Sa Feb 12, 2011 7:38 pm

Hallöle.. sagt mal, hat das einen Grund, warum mein Acc Samali nicht aktiviert wird ? x.x
Find ich schade :s
Kann aber auch sein, dass es irgendwie untergegangen ist.. :s
Lg.
Nach oben Nach unten
Sternentanz
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 07.10.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Hufabdrücke   Sa Feb 12, 2011 10:02 pm

Huch, entschuldige ;/

____________________

Nach oben Nach unten
http://sterntaenzer.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hufabdrücke   So Feb 13, 2011 12:29 am

Macht ja nix, danke <3
Nach oben Nach unten
Trinu
Gast



BeitragThema: Re: Hufabdrücke   So Feb 13, 2011 4:41 pm

Ich wusste nicht genau wohin damit, aber wir haben eine Änderung der Vorstellung ich poste sie mal hierrein x.x'





„Was bisher geschehen ist kann und möchte ich auch eigentlich nicht mehr rückgängig machen. Ich bin zufrieden mit dem was ich habe, die Freiheit. Es ist mir egal was andere darüber denken oder was andere sogar aussprechen, mir jedoch ist es lieber so ein Leben auszuprobieren denn am Ende und darüber bin ich mir sicher, hatte ich doch Recht.“

Ich bin aufgewachsen in einem kleinen Rudel. Es war nichts besonderes und auch nicht wirklich aufregend. Ich lernte meine Pflichten kennen und diese auch auszubauen. Mir kam jedoch nach einigen Monaten in den Sinn, das ich dieses Leben nicht weiter leben kann und möchte. Mir fehlte die Freiheit, die Luft zum atmen und die Bewegung die ich hier nicht hatte oder gar vorfinden konnte.
Ich nahm Abschied von all den jenigen die mir sehr Nahe standen und doch wurde meine Entscheidung und mein Anstreben wortlos akzeptiert. Ich nahm mir die Natur zu Herzen und durchlebte meine eigene Reise, zunächst alleine. Mir strebte es nach einer Gemeinde die genauso fühlte und dachte wie ich es tat. Eine Gemeinde aufzuziehen war sicherlich nicht einfach es gab Regeln die man akzeptieren musste doch das würde mit Sicherheit zunächst das kleinere Problem sein. Viel anstrengender würde es wohl werden wenn man die Verantwortung auf sich nahm, die anderen zu beschützen ihnen das zu bieten was sie wollten.
Ich würde wandern wollen und niemals einen Ort solange aufsuchen wie es nötig war, ich würde andere Grenzen umgehen und die Abendteuer aufsuchen auf die ich solange wartete. Dabei war es mir egal gewesen ob ich nun Anfangs alleine war, oder gleich mit einer kleineren Gruppe die das gleiche wollten wie ich selber auch.
Ich war mir sicher dass einige der ganzen Grenzen früher oder später sowieso aufgelöst werden müssen, es war oftmals gefährlich zu lange an einem Ort zu verweilen, Menschensiedlungen durchkämmten die Orte und nahmen dies als ihre kleine Sieglung auf, dabei war es Ihnen total egal gewesen wessen Raum sie da gerade einnahmen. Die Tiere die sie bei sich hatten waren Wildhunde, werden sogar von Menschenhand gezüchtet und ausgebildet. In meinen Augen sind das Maschinen und Bestien die nach frisch Fleisch suchen.

Mein Ziel ist es das sich Wanderer oder alte Rudelmitglieder mir anschließen und das Leben so genießen wie ich oder sie es vorhaben.


Gründungsdatum: 16.11.2010
Foreneröffnung: 10.12.2010

Genre: Wölfe.
Rating: 13.
Mindestpostlänge: 300 Wörter, aufwärts.

Anführer: Trinu.
Rudelrat: Du?
Erste Mitglieder: Falada & Newia.




Nach oben Nach unten
Philadelphia
Fremder
avatar

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 21
Ort : hier & da & überall

BeitragThema: Re: Hufabdrücke   So Feb 13, 2011 5:46 pm




| CHILDREN VILLAGE |




DAS SIND WIR ...

Leiter:
Lucy

Genre:
RealLife

Gründnungsdatum:
11.02.2011

Rollenspielstart:
bisher noch nicht - sei dabei!

Rollenspiel:
frei wählbar // Long- und Shortplay // Ortstrennung // RealLife // Jugendliche


DARUM GEHTS ...

Children Village.
"Hä, ein Kinderdorf? Willst du mich verarschen?", wirst du fragen.
"Nein", antworte ich dann. "Das ist mein Ernst. Du bist zwischen 10 und 18 Jahren alt. Du hast deine Eltern und deinen Alltag satt. Also kommst du nach Children Village. Du lebst nur mit anderen Kindern dort, der Forscher, der bei euch ist, ist in eine Zelle gesperrt und hat nichts zu melden. Ihr versorgt euch selbst. Ihr wohnt scheinbar mitten im Nichts. Ihr seid frei, ihr habt eure zu erfüllenden Aufgaben, aber die sind einfach und schnell zu bewältigen. Du bist frei, kannst tun und lassen, was du willst. Es gibt Strom und Wasser. Nur kein Telefon. Du bist abgeschnitten von der Außenwelt. Aber es ist klasse.", erkläre ich dir.
"Ah ja ...", wirst du murmeln.
"Komm, ich zeig dir unser Dorf. Dann entscheide selbst."
Du wirst mitkommen. Und du wirst es nicht bereuen, das verspreche ich dir.



LINKS ...
.:. Forum .:.
.:. Regeln .:.
.:. Gesuchte Charaktere .:.
.:. Gästebereich .:.


Nach oben Nach unten
http://grandcanyonmustangs.forumieren.de
Jessie'
Gast



BeitragThema: Re: Hufabdrücke   So März 06, 2011 4:26 pm

Gut St. Moritz hinterlässt auch endlich mal Grüße Very Happy
Bei uns auf der Seite wurde ja schon vor länger länger längerem ein Gruß hinterlassen, aber da das Forum eine Wüste von Mitgliedern war und die Adminstratorin dann auch irgendwie keine Lust mehr hatte und das Forum verstauben ließ, kam nie ein Gruß zurück.

Jetzt wurde aufgerüstet.

Ich bin dem Team beigetreten und zusammen mit der Administratorin haben wir nocheinmal die Forenseite aufgearbeitet und neu hergerichtet.
Jetzt sind wir bereit für neue Mitglieder.
Vielleicht hat von euch ja jemand lust, unserer kleinen Reitschule beizutreten.

Gut St. Moritz erzählt:
Gut St. Moritz ist ein nicht all zu großes Gestüt in, wie der Name schon sagt, St. Moritz (Schweiz).
Die Anlage bietet die Möglichkeit seine Pferde auf 2 riesigen Weiden in Herden zu halten. Die Weiden erstrecken sich über mehrere Hecktar, auf denen sich die Pferde frei und trotzdem geborgen fühlen können.
Für die kalten Monate oder für kalte Nächte, sind großzügige Boxen vorhanden. Vollpension inklusive, aber das tut eher weniger zur Sache.
Trotz der großzügigen Anlage, bleibt sie stehts übersichtlicht. Und wenn man mal über alles den Überblick verliert, kann man in das naheliegende, weitreichende Gelände ausweichen.
Gut St. Moritz ist ebenso eine Zuchtgestüt, wie eine Eliteschule. Gleichzeitig bietet das Gestüt Freizeitliche Möglichkeiten und fördert auch das Westernreiten.
Somit ist für jeden Reiter was dabei.

Gut St. Moritz erwartet euch:

ht*tp://*satte*lfest.*forum*ieren.*com/
[Aber ohne die *]

Allerliebste Grüße vom Gut St. Moritz Team ♥️
Nach oben Nach unten
Lucia
Gast



BeitragThema: Re: Hufabdrücke   Fr Jul 29, 2011 10:58 pm



Die Wölfe des silbernen Tränenmondes



Manche von euch mögen sich vielleicht noch an dieses Rudel erinnern, nach 4 1/2 Jahren bestehen musste ich es schließen und nun nach gut einem Jahr, habe ich beschlossen es wieder zu eröffnen.
Die Wölfe des silbernen Tränenmondes sind seit dem 16.05.2011 wieder in das Tal des Tränenmondes zurück gekehrt und füllen es wieder mit Leben. Diese Rückkehr hat leider unter dem Verlust der Alphafähe Silvertear stattgefunden. Silvertear ist im Alter von 10 Jahren verstorben und an ihre Stelle ist ihre Tochter Lucia getreten. Doch seht selbst...

Lucia wurde in einer dunklen Nacht geboren, ihre Mutter war sehr abgemagert, denn zu diesem Zeitpunkt gab es nicht so viele Beutetiere und Silvertear lebte ohne den Schutz eines Rudels. Lucia war die einzige aus dem Wurf welche überlebte, ihre drei Geschwister wurden bereits Tod geboren. Silvertear traf dies schwer, aber dennoch gab die silberne Fähe nicht auf. Ihr Gefährte und Lucias Vater kam täglich und versorgte Mutter und Tochter mit Nahrung. Lucia wuchs behütet auf und Silvertear lehrte sie alles was sie wusste. Lucia hatte trotz dem Umstand, dass sie weder Geschwister oder andere Spielgefährten hatte, eine schöne Kindheit.
An dem Tag, an welchem die Fähe ein Jahr alt wurde, verschwand ihr Vater spurlos, bis heute wissen weder Mutter noch Tochter warum oder ob er noch lebt. Oft hat Lucia Silvertear gedrängt ihr doch bitte von ihrer Vergangenheit zu erzählen und die Altwölfin tat es nun schließlich doch. Silvertear erzählte ihr das sie früher zwei Jahre lang ein großes Rudel geführt hätte. Nachdem immer mehr Wölfe verschwanden kam plötzlich eine große Flut und einige der Wölfe ertranken in den Wassermassen, andere konnten fliehen. Silvertear vermutet auch das ihr erster Gefährte Clyte Opfer der Fluten geworden ist. Es kehrten nicht viele der Läufer wieder. Silvertear zerbrach fast seelisch als ihr Bruder im Geiste Bliz aus dem Revier verschwand. Die Fähe vermutet, dass er gegangen ist um zu sterben, denn Bliz war schon sehr alt gewesen. Silvertear löste einige Wochen später das Rudel auf und verschwand aus dem Revier, weit weg von ihrer alten Heimat wurde Lucia geboren. Zwar hatte Silvertear ihren ersten Sohn Takani wieder getroffen, aber sie wusste, dass es für das Rudel besser gewesen war, es aufzulösen.
Weiterhin erzählte Silvertear hätte sie hier Alador, ihren neuen Gefährten und Lucias Vater kennen gelernt und wäre dann hier verweilt.
Lucia verstand ihre Mutter nun besser und als die Fähe drei Jahre alt war, holte ihre 10 Jahre alte Mutter sie zu sich. Silvertear wusste das ihr Ende bald kommen würde und sagte zu ihrer Tochter: „Lucia, ich bin sehr stolz auf dich und ich fühle das mein Ende näher rückt. Sei nicht traurig. Ich möchte, dass du mir einen Gefallen tust. Kehre zurück in das Tal des silbernen Tränenmondes und gründe dort ein Rudel und führe es im Gedenken an mich. Meine Tochter, ich wünsche dir alles Gute und leb wohl.“
Nach diesen Worten schloss Silvertear für immer die Augen, Silvertear, welche einst die Wölfe des silbernen Tränenmondes angeführt hatte.
Lucia trauerte um ihre Mutter und heulte noch lange den Vollmond an. Die Fähe glaubte, dass die Sterne in dieser Nacht heller schienen als sonst und aussahen als wären sie die Tränen des Mondes. Als Lucia ihr Geheul beendet hatte, sagte sie: „Mutter, ich werde die Wölfe des
silbernen Tränenmondes neu aufleben lassen und ich werde dich nie vergessen.“ mit diesen Worten verschwand Lucia und kehrte zurück in das Tal des silbernen Tränenmondes.

______________________________________

Gründer
Silvertear und (Fallanar)

Jetzige Leitung
Lucia

Gründungsdatum
6.August 2006

Rating
15+

Thematik
Spielbar sind nur Wölfe und unter Absprache, auch Füchse oder Hunde, diese Leben in einem fiktiven Revier

Umgezogen am
16. Mai 2011



- -
Nach oben Nach unten
Velaì
Fremder
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 29.03.12

BeitragThema: Re: Hufabdrücke   Mo Apr 09, 2012 12:31 pm

Ich bin zwar kein Gast aber ich habe Kritik.
Bewerbungsvorlageund sonstige Vorlagen

Ich finde sie sind einfach zu Hell. Man kan dsie Schrift fast überaupt nicht mehr lesen und das stört mich tierisch. Ich muss es entweder immer zitieren oder makrieren. Und das nervt mich.

Ja wollte ich mal gesagt haben
MfG Velaì
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hufabdrücke   

Nach oben Nach unten
 
Hufabdrücke
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sterntänzer ::  :: » Hufabdrücke-
Gehe zu:  



Photo of a big bunny rabbit!Photo of a big bunny rabbit!
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com